Zurück
 


Nawi
Biologie

Zielgruppen:

Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13 Lehrkräfte Referendare Studierende des Lehramts Auszubildende

Name des Schülerlabors

Lernlabor Wattenmeer

Profil des Schülerlabors

Das Lernlabor Wattenmeer soll sowohl Schülern als auch Studierenden die Vielfältigkeit und Einmaligkeit dieses Ökosystems vermitteln, Sensibilität für seine Komplexität wecken und den verantwortungsvollen Umgang fördern. In Zusammenarbeit mit Meeresforschern und Fachdidaktikern erarbeiten Studierende des Lehramtes Biologie Lernarrangements u.a. zu Themen aus der aktuellen Forschung des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM), in deren Zentrum das hypothesengenerierende Experimentieren steht. Diese werden im Anschluss im Lernlabor gemeinsam mit den Schülern erprobt und anschließend optimiert. Während der unterrichtspraktischen Erfahrungen üben sich die Studierenden in der kriteriengeleiteten Diagnose der Lernprozesse, um im Anschluss Fördermaßnahmen abzuleiten.

Informationen zu Aspekten der MINT-Umweltbildung und BNE

Das Lernlabor bietet Schülern aus der Stadt Oldenburg und den angrenzenden Landkreisen die Möglichkeit, den regional und global bedeutsamen Lebensraum Wattenmeer mit Hilfe von Experimenten weitestgehend selbstständig zu erforschen. Unter Anleitung können Schüler fachliche Inhalte und grundlegende naturwissenschaftliche Arbeitsmethoden erlernen und ausprobieren. Zusätzlich zu dem Erwerb von Fachwissen verfolgt das „Lernlabor Wattenmeer“ das Ziel, ein besseres Verständnis von Entscheidungsprozessen und den Erwerb von Bewertungs- und Gestaltungskompetenz zu fördern. Es sollen die Vielfältigkeit und Einmaligkeit des Ökosystems Wattenmeer vermittelt, eine Sensibilität für die Komplexität des Systems geweckt und somit der verantwortungsvolle Umgang mit dem Weltnaturerbe Wattenmeer gefördert werden (BNE). Die einzelnen Ziele sind: • die Förderung von interessierten Nachwuchs-Wissenschaftlern • das Heranführen von Kindern und Jugendlichen an naturwissenschaftlich-technische Umweltthemen und das wissenschaftliche Lernen und Arbeiten • die Entwicklung neuer experimenteller Umweltbildungskonzepte für Schüler zur Förderung des fachlichen Wissens (naturwissenschaftliches Verständnis) und des Umweltbewusstseins (Erwerb von Bewertungs- und Gestaltungskompetenz) • die Ausbildung von Lehrkräften als Multiplikatoren zum Thema „Ökosystem Wattenmeer“ mit dem Schwerpunkt BNE • die Entwicklung neuer Umweltbildungsangebote zur Vermittlung des „Forschenden Lernens“, bei denen die Schüler überwiegend selbstständig Experimentieren • die Entwicklung neuer Lernarrangements durch Lehramtsstudierende (in Zusammenarbeit mit Fachwissenschaftlern) • die Entwicklung neuer experimenteller Umweltbildungskonzepte zu aktuellen Forschungsergebnissen direkt aus den Arbeitsgruppen des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) • die Kooperation zwischen den Meereswissenschaften und der Biologie-Didaktik an der CvO Universität Oldenburg zum Zweck der direkten Wissenschaftskommunikation an Allgemeinbildende Schulen und Berufsbildende Schulen • die fachdidaktische Begleitforschung des „Lernlabor Wattenmeer“ zur Qualitätssicherung der Umweltbildungskonzepte

Kontakt

Anja Wübben
t. 0441-7983268
e.
i. < LINK zur Internetseite des Schülerlabors >

Besucher-Adresse:

Universität Oldenburg
Fak V / ICBM & Didaktik Biologie
Carl-von-Ossietzky-Straße 9–11
26111 Oldenburg
Deutschland

Post-Adresse:

Universität Oldenburg
Campus Wechloy
Carl-von-Ossietzky-Straße 9–11
26111 Oldenburg
Deutschland

Gegründet

2014




Quelle: Schülerlabor, aktualisiert am 24.03.2016


 

Tip:


Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:

K
L
W

SchüLerLaborK,L,W


Eine umfassende Erläuterung zu den Schülerlabor-Kategorien finden Sie auf dem Internetportal von LernortLabor oder in der MNU-Veröffentlichung
( Download als PDF Datei )

Top
Angebote
ansehen